Zahnklinik Rennbahn Muttenz Notrufnummern Region Basel

Tier & Natur

Sonne lockt Schlangen schon jetzt hervor Normalerweise kommen die ersten Meldungen zu Bissen von einheimischen Giftschlangen Ende April bis Anfang Mai. Nun sind bereits Anfangs April die ersten Meldungen bekannt geworden.

Leinenpflicht für Hunde zum Schutz des Wildes 1. April bis 31. Juli

Die 3 Schlangenarten in der Region Basel Schlangenexperte Daniel Steg zeigt uns die 3 Schlangenarten, die in unserer Region heimisch sind, und gibt wertvolle Verhaltensempfehlungen ...

Gnadenhof Papillon *****

Die Blindschleiche (Anguis fragilis) Die Blindschleiche ist über den gesamten Jura (Nord Schweiz) verbreitet. Sie liebt Orte die leicht feucht sind und viele Verstecke bieten. So trifft man sie in Gärten oft in Komposthaufen oder unter Blechen oder Plastikplanen die längere Zeit auf dem Gras liegen geblieben sind und dann gerne von ihnen aufgesucht werden ...

Baselbieter Jäger erlegten 1176 Wildschweine Im Kanton Basel-Landschaft wurden im Jagdjahr 2012/2013, das vom 1. April bis zum 31. März dauert, 1176 Wildschweine erlegt. Am 15. März 2013 hat im Wald die Schonzeit für Wildschweine begonnen ...

Die Zauneidechse (Lacerta agilis) Die Zauneidechse ist eine mittelgroße gedrungene Eidechse mit kräftigem Kopf und kurzen Beinen mit einer Körperlänge bis zu 20 cm.

Die Waldeidechse (Zootoca vivipara) Die Waldeidechse ist über die gesamte Schweiz verbreitet. Was aber nicht heisst dass sie häufig anzutreffen ist, denn sie besiedelt nur bestimmte Lebensräume die ihren Ansprüchen auch entsprechen.

Die Mauereidechse (Podarcis muralis) Die Mauereidechse ist mit Sicherheit das bekannteste Reptil in unserer Region. Jeder hat sie schon einmal gesehen, ob in Dörfern an Mauern herumturnend oder in der Natur an den Felswänden wie sie den Wanderer genau beobachtet und nach kurzer Flucht plötzlich wieder aus einer Spalte guckt ...